Powered by Cabanova
Again, this was too difficult for me to translate... I'm so sorry!!
Kennt ihr das? --- Es ist Sonntagnachmittag und ein Spaziergang mit der lieben Familie ist angesagt ... im TV läuft nichts... das muss ein Buch her!! Hier ein paar Bücher, die euch unbedingt empfehlen muss und auch welche, die ihr lieber nicht lesen solltet!! p.s. all die Bücher findet ihr hier: (einfach titel und autor des buches bei der suche eingeben... da könnt ihr dann au des jeweilige cover angucken!!) ------->>> Bücher!! Leute bitte tut mir nen Gefallen und lest ILLUMINATI von Dan Brown. Boah kann ich dazu nur sagen! Wirklich eins der genialsten Bücher die ich jemals gelesen hab!!!!! Ich war so hammer begeistert echt!!! Ist allerdings nicht was für ganz schwache Nerven... und Leute die sich leicht ekeln, und leute denen schnell schlecht wird,... v.a. nicht wenn diese leute dann noch eine blühende fantasie hat.... aber genug davon, diese warnungen taugen ungefähr soviel wie der film in nem flugzeug vorm start....mit der blondine in dem blauen blumenkleid!!! also, nich so viel denken, einfach lesen!!! Augenblicke von James Howe (Taschenbuch ca. 6€ + 147 Seiten) Inhalt: Der Strand war fast leer. Sie war froh darüber. Ohne die Blicke der anderen war sie fast unsichtbar. Doch was hätte man schon sehen können? Ein knochiges Mädchen mit braunem Haar, das ihr Gesicht verdeckt. Ein viel zu großes T-shirt und rosafarbene Schlappen, einer davon notdürftig mit Klebeband repariert. Das war alles. Nur ihr Körper, nur ihre Kleider. Sie würden sie nicht sehen. Nein. Wer ist dieses Mädchen, das Tag für Tag am Strand sitzt und die anderen beobachtet, niemals spricht, niemals lacht? Keiner weiß, was sie denkt, keiner ahnt ihr schreckliches Geheimnis. Sie wartet auf ihren Engel, des sie rettet, der sie aus der Hölle befreit. Ich finde: Ich glaub ich sag lieber nich so viel, man sollte sich selber n Bild machen und sagen was man davon hält... ab und zu isches halt bissle verwirrend, weils voll vom Thema abweicht... aber es regt sehr zum Nachdenken an... ------------------------------------------------------- Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns von Helen Fielding (Taschenbuch ca.10€ + 443 Seiten) Inhalt: Ganz England ist von glücklichen Paaren bewohnt. Ganz England? Nein! In London kämpfen unbeugsame Singles täglich um das große Glück. Allen voran Bridget Jones, die bewehrt mit zahllosen Ratgebern wie "Männer sind anders" oder "Endlich Wunschgewicht" ihr Leben zu meistern versucht. Trozt immer neuer Rückschläge in Beruf und Liebesleben ist sie nicht unterzukriegen, dafür sorgen schon ihre Freundinnen Jude und Shazzer sowie ausreichende Mengen Chardonnay und Zigaretten. Nicht zu vergessen Bridgets Mutter, die stets nur das Beste für ihre Tochter will... Ich finde: Des Buch isch echt mega cool und witzig!! Manchmal isches vielleicht en klitzekleines Bisschen verwirrend, wegen dem Tagebuch-Schreibstil, aber auf jeden Fall zu empfehlen!!! (p.s. wer zu faul isch des Buch zu lesn, kann sich ja einfach den Film anschaun!) ------------------------------------------ Ich knall euch ab von Morton Rhue (Taschenbuch ca.6€ + 159 Seiten) Inhalt: Gary und Brendan werden von den Stars der Schule, den sportlichen Markenklamottenträgern, gedemütigt und terrorisiert. Die Leher schauen weg. Allmählich reift in den Köpfen der beiden der Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern - nach dem Vorbild der Amokläufer von Littleton - heimzuzahlen. Am Tag des Abschlussballs präparieren sie die Ausgänge der Turnhalle mit Bomben und stürmen das Fest... Zitat Morton Rhue: "Gewalt hat viele Geesichter - sie äußert sich durch den Gebrauch von Waffen und Fäusten oder von Worten, die Verachtung säen. Wenn wir nichts daran ändern, wie andere innerhalb und außerhalb der Schule behandeln, wird es nur noch mehr Tragödien geben." Ich finde: Leute, fragt mich bloß nich wie ich draufgekommen bin, des Buch hier zu lesen, aber es liest sich echt innen paar Stunden durch. Am Anfang blickt mas gar ních und denkt immer "hää? Wann fängt denn die Handlung an??" aber des ganze Buch wird immer von verschiedenen Personen erzählt, und zwar nachdem die ganze Story vorbei ísch. Aus dem Buch kamma aber wirklich was mitnehmen!!! Also, ich fand voll gut!! (p.s. Wer sich noch an Caros Buchvorstellung über "Die Welle" erinnert: des isch vom gleichen Autor) --------------------------------------------- In den Schuhen meiner Schwester von Jennifer Weiner (Taschenbuch ca. 8€ + 440 Seiten) Inhalt: Wer braucht schon die Familie? Die erfolgreiche Anwältin Rose Feller jedenfalls hat genug von ihrer Verwandtschaft, insbesondere von ihrer Schwester Maggie, die sich immer alles ausgeliehen hat, was Rose am Herzen lag - inklusive ihren Freund. Mit Schwung setzt Rose daher Freund und Schwester an die Luft und sucht ein neues Glück. Als aber Maggie, unterstützt von ihrer Großmutter, wieder den Kontakt zur Schwester sucht, stellt Rose eines fest: Männers sind zwar leicht zu vertreiben, die Familie jedoch bleicht einem erhalten. Und das ist vielleicht auch ganz gut so... Ich finde: Also eig war des Buch ganz gut, aber immer mal wieder zwischendurch wirds soo mega langweilig. Die Stellen hab ich dann halt ausgelassn, aber ma kommt am Schluss trotzdem genau so gut mit! (Au wer hier keine Lust hat, des Buch zu lesen, kann sich ja den Film angucken!!) ------------------------------------- Stolz und Vorurteil Jane Austen (Taschenbuch ca.9€ + 364 Seiten) Inhalt: Die Familie Bennet hat fünf Töchter. Eine Heirat mit einem möglichst begüterten Mann ist die einzige Karriere, die ihnen das Leben zu bieten hat. Leicht vorstellbar, dass es jede Mendge Aufregung gibt, als zwei junge Mnner von Vermägen in die Gegend ziehen. Schon bald macht Mr. Darcy, ein standesbewusster Gusbesitzer, der munteren und geistvollen Elizabetz einen Heiratsantrag, den sie jedoch spontan ablehnt... Ich finde: Des isch halt einfach so n Buch, da liest ma die erste Seite und weiß wies ausgeht, drum kann i au gar nich so viel erzählen, weil i nämlich nur die erste Seite gelesn hab!! ---------------------------------- Und jetz no was: Au wenns mir keiner glaubt, wenn euch n Buch gut gefalln hat, dann kaufts euch mal auf Englisch!!! 1. Sind die meistens eh billiger und 2. bringt des soo mega viel!! Ich behaupte, dass mir die ganzen Harry Potter Bücher fast mehr gebracht habn als jede Englischstunde!! Und z.b. grad die Harry P.s sind echt einfach zu lesen. Ok, n Wörterbuch daneben, isch manchmal schon ne Hilfe, aber mir gings immer so, dass wenn ich n Wort nachgeguckt hab, dann hatte ichs nach 5min wieder vergessn, aber die Wörter, die ma ausm Zusammenhang rauskriegt (ohne Wörterbuch) beiben einem voll im Hirn. Also,... wem öfter mal langweilig isch, der kanns ja probieren!!
- HOME
- Inhalt
- NEWS
- THE TRIP
- Die 5
- THX
- MVG
- D2
- meine acht b
- FUN
- READ IT
- OTHER PAGES
- SWEET
- NIX WIE FRUST
- Gästebuch
Banner COM